Kirchengemeinde Wienhausen

Taufe

Taufen sind in unserer Kirchengemeinde in der Regel an zwei Wochenenden im Monat am Samstagnachmittag oder Sonntagmorgen im Gemeindegottesdienst oder in einem eigenen Taufgottesdienst möglich.

Wenn Sie für Ihr Kind oder für sich selbst einen Tauftermin brauchen, fragen Sie bitte im Gemeindebüro nach möglichen Terminen. (Tel. 05149 / 347).

Für die Taufe wird mindestens ein Pate / eine Patin benötigt, der / die die christliche Gemeinde vertritt und evangelisches Kirchenmitglied sein muss. Die Kirchengemeinde braucht zur Beurkundung der Taufe die Geburtsurkunde oder die Geburtsbescheinigung „für religiöse Zwecke“, die bei uns verbleibt. Für die Taufe werden keine Gebühren erhoben.

Trauung

Vorraussetzung für eine kirchliche Trauung ist die zuvor erfolgte standesamtliche Trauung und die Kirchenmitgliedschaft der künftigen Eheleute. Wenn Sie sich mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin über einen Termin verständigt haben, fragen Sie bitte im Gemeindebüro nach, ob dieser Termin frei ist. Einer der Pastoren wird mit Ihnen Kontakt aufnehmen und im Traugespräch ca. vier Wochen vor der Trauung den Traugottesdienst planen.

Auch Paare, die nicht in unserer Kirchengemeinde zu Hause sind, können bei uns Ihre kirchliche Trauung feiern. Über die Möglichkeiten informieren Sie sich am besten im Pfarrbüro: Tel.: 05149 / 347.

Seelsorge

Unsere Pastoren sind seelsorgerlich ausgebildet und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Von daher können Sie die Pastoren gern ins Vertrauen ziehen, wenn Sie ein wichtiges Anliegen haben. Ein weiteres Angebot ist die Telefonseelsorge, wenn Sie jemanden suchen, der Ihnen zuhört. Ihr Gegenüber hat sicherlich kein Patentrezept für Sie, aber viel Verständnis. Die Telefonseelsorge ist ein Angebot zu einem hilfreichen Gespräch für jeden, der anruft. Die gebührenfreie Rufnummer sind 0800 / 111 0 111 oder 0800 / 111 0 222.

Sterben und Abschied

Unsere Pastoren bieten Ihnen seelsorgerlichen Beistand in Krisensituationen an. Dies gilt auch für die Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen. Für Kirchenmitglieder bieten wir eine Trauerfeier und ggf. eine kirchliche Bestattung an. Termine werden zwischen dem Bestattungsunternehmen und den Pfarrämtern koordiniert. Wenn Sie eine Aussegnung wünschen, nimmt der Bestatter auch in dieser Angelegenheit gern Kontakt mit Ihren Pastoren auf.

Diakonie

Die Diakonie ist der soziale Dienst der evangelischen Kirche und hat in einer Kirchengemeinde verschiedene Facetten:

  • Zum einen sind es Geldmittel der Diakoniekasse, die wir für Hilfsbedürftige einsetzen. Am Ende jedes Sonntagsgottesdienstes wird am Ausgang für diakonische Aufgaben gesammelt. Damit unterstützen wir beispielsweise Menschen in unserer Kirchengemeinde, die in akuten Notlagen sind oder auch Projekte und Institutionen, die unsere Unterstützung brauchen.
  • Zum anderen sind Ehrenamtliche in unseren Dörfern diakonisch unterwegs. Jeder Geburtstagsbesuch ist als soziales Engagement zu verstehen. Die Besuchsdienstmitarbeiter/innen kommen zu folgenden Geburtstagen: 81-84+86-89, 91-94+96-99. Die Pastoren statten den Jubilaren zum 80., 85., 90., 95. und 100. Geburtstag einen Besuch ab.
  • Die weitaus meisten diakonischen Leistungen erbringen jedoch andere Profis für unsere Kirchengemeinde. Für den gesamten Kirchenkreis Celle gibt es diakonische Einrichtungen, die in vielen Notlagen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ob es Arbeitslosigkeit ist, Eheprobleme, Schulden oder Süchte - die richtigen Ansprechpartner finden Sie unter www.diakonie-celle.de.

Ehrenamtliches Engagement

Sie möchten sich in Ihrer Freizeit ehrenamtlich engagieren? Sei es im Bereich der Kinder- oder Jugend- oder Seniorenarbeit oder Sie möchten Ihre kreativen Talente einsetzen. Bitte wenden Sie sich an Pastor Dr. Diederik Noordveld (Tel.: 05149 / 347, E-Mail: diederik@noordveld.de)

Ich möchte wieder in die Kirche eintreten

Sie möchten wieder in die Kirche eintreten? In diesem Fall wenden Sie sich bitte direkt an einen unserer Pastoren, Pastor Michael Misgeiski-Wegner (05144 / 2582) oder Pastor Dr. Diederik Noordveld (05149 / 347). Eine andere Möglichkeit wäre sich an die Wiedereintrittstelle in der Superintendentur zu wenden: Wensestraße 1, 29223 Celle, Tel.: 05141 / 338 80. Ihre Wiederaufnahme geschieht durch Unterschrift, kann aber auch in einem Gottesdienst oder in einer kurzen Aufnahmezeremonie in Gegenwart vor zwei Mitgliedern des Kirchenvorstandes feierlich begangen werden – so wie Sie es sich wünschen.